Stress als negativer Faktor für Arbeit und Lebensführung

Bei Stress handelt es sich um einen beinahe täglichen Faktor, der immer abhängig von der Intensität viele negative Folgen haben kann: Von einem unruhigen Schlaf über Magenschmerzen und Nervenzittern bis hin zu Burn Out oder anderen Krankheiten sind viele Symptome zu finden. Der Grund dafür ist nicht selten eine sehr hohe Belastung im Berufsalltag, die nicht nur bei Führungskräften zu finden ist, sondern tatsächlich jeden Mitarbeiter betreffen kann. Die Folgen sind im schlimmsten Fall Krankheiten, aber auch Fluktuationen in der Leistung beziehungsweise ein allgemeiner Leistungsabfall sind erste Zeichen des Stresses. Aus diesem Grund bietet zum Beispiel lihn.ch die Möglichkeit in einer ruhigen und erholsamen Umgebung sich mit diesem Thema auseinander zu setzen und Seminare zu besuchen, die sich nicht nur mit den Folgen von Stress auseinander setzen, sondern auch Prävention und Bewältigung sowie eine allgemein gesunde Lebensführung als Grundpfeiler haben.

Grundsätzlich kann Stress durch viele Faktoren entstehen, denn eine Belastung im Arbeitsumfeld wird zum Beispiel durch viele Überstunden, kurzfristige Abgabetermine, ein schlechtes Arbeitsklima oder Ärger mit dem Vorgesetzten ausgeübt. Doch oftmals entsteht Stress auch im privaten Umfeld, der sich dann negativ auf die Arbeit auswirkt. Leider haben Unternehmen bei nur einen sehr geringen Handlungsraum, während die Ursachen von beruflichen Stress mit entsprechendem Training identifiziert und angegangen werden können. Unabhängig davon, wie der Stress entsteht, können Unternehmen mit Hilfe geschulter Mitarbeiter ein besseres Stressmanagement anbieten und den Kollegen bei der Bewältigung helfen. Dies führt nicht nur dazu, dass die innere Stärke und Motivation verbessert wird und für eine grössere Freude an der Arbeit sorgt, sondern auch die Wertschätzung des Unternehmens für die eigenen Mitarbeiter vermittelt. Dadurch werden diese an die Firma gebunden und werden sich langfristig engagieren.

Die Vorteile des besseren Umgangs mit Stress liegen klar auf der Hand: Teilnehmer der Seminare erlangen eine individuelle Kompetenz beim Erkennen und Behandeln von stressigen Situationen und können dadurch für sich selbst, aber auch für die Mitarbeiter eine gesundere Lebensführung erarbeiten. Auch das Unternehmen profitiert letztendlich nachhaltig von diesem Wissen, da der richtige Umgang mit Stress dazu führt, dass weniger Fehlzeiten entstehen, die Motivation nicht langfristig geschädigt wird und die Angestellten sich einfach wohl fühlen und gerne zur Arbeit kommen.